Consequences of SARS-CoV-2 / COVID-19 (Coronavirus) for Esports in Germany

ESBD ​​Board – Status: Thursday, March 18, 2020 – 8 p.m. Update history: Original article from March 12, 2020, approx. 10 pm. Update from March 13, 2020, 5 pm: Update of the information on esports events; Insertion of a graphic by the federal government. Update of March 18, 2020: revision of recommendations for events and events,

Auswirkungen von SARS-CoV-2 / COVID-19 (Coronavirus) auf den eSport in Deutschland (Update vom 18.03.20)

ESBD-Präsidium – Stand: Donnerstag, 18. März 2020 – 20 Uhr Update-Verlauf: Originalartikel vom 12. März 2020, ca. 22 Uhr. Update vom 13. März 2020, 17 Uhr: Aktualisierung der Hinweise zu eSport-Events; Einfügung einer Grafik der Bundesregierung. Update vom 18. März 2020: Überarbeitung der Empfehlungen für Events und Veranstaltungen, Aktualisierung der Reisehinweise, Aktualisierung zum Umgang in

ESBD-Präsidium sucht Interessenvertreter/in für aktive Spielerbasis

Der eSport-Bund Deutschland e.V. (ESBD) sucht professionelle eSportler/innen, die Interessen der Spielerschaft im deutschen eSport im Präsidium des Verbandes vertreten können. Nach § 14 Nr. 3 der Satzung des ESBD ist das Präsidium berechtigt, bis zu zwei zusätzliche Mitglieder in das Präsidium zu berufen. Genutzt werden soll dieses Recht um mehr Diversität im Führungsteam zu

ESBD-Mitgliederversammlung 2019 in Köln

Die nachfolgende Übersicht zu Inhalten und Ergebnissen der ESBD-Mitgliederversammlung 2019 wird laufend ergänzt. Stand: 2.12.19, 14:00. Präsidiumswahl Offene Positionen: Kandidaturen: Hans Jagnow, Dr. Fabian Laugwitz, J. Peter Lemcke Ergebnisse der Präferenzwahl: gewählt: Hans Jagnow (95,5 %); gewählt: Dr. Fabian Laugwitz (71,1%); nicht gewählt: J. Peter Lemcke (24,4%). Vorschläge der Abteilungen: Kandidaturen: Martin Müller (Breitensport), Daniel

ESBD unterstützt Sports For Future

Der eSport-Bund Deutschland e.V. tritt der Initiative „Sports For Future“ bei und unterstützt den veröffentlichten Aufruf im Bestreben nach einer lebenswerten und klimagerechten Welt. Wir sind Sportlerinnen und Sportler, Sportvereine- und Verbände, Fans und Förderer. Wir wollen die verbindende Kraft des Sports dafür einsetzen, um gemeinsam den Herausforderungen der Klimakrise zu begegnen. Wir unterstützen die

ESBD-Vereinspokal 2019 – Neujahrsturnier und großes Finale auf der DreamHack Leipzig

Für die Vereine im ESBD startet das Jahr aufregend – mit dem Kampf um den ESBD-Vereinspokal 2019. Mit einem Neujahrsturnier am 01. Januar 2019 richtet der Verband zum ersten Mal ein eigenständiges Format im eSport-Spielbetrieb aus und richtet sich dabei an die organisierten Amateure. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer messen sich am Neujahrstag ab 14 Uhr

Ergebnisse der ESBD-Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung des ESBD fand nach satzungsmäßiger Einladung am 26. Oktober 2018 in Hamburg (Millerntorstadion) statt. Die Versammlung fasste nachfolgend aufgeführte Beschlüsse: Verbandliche Definition des eSports PDF-Version des Antrags Verbandliche Definition des eSports.       Der eSport-Bund Deutschland einigt sich auf folgende verbandliche Definition des eSports: eSport ist der unmittelbare Wettkampf zwischen menschlichen Spieler/innen

Publikation: eSport in Deutschland 2018 – Strukturen, Herausforderungen und Positionen

    eSport in Deutschland 2018 – Strukturen, Herausforderungen und Positionen Mit dem Koalitionsvertrag vom März 2018 hat sich die Bundesregierung den Auftrag gegeben, eSport als Sportart anzuerkennen. Spätestens seitdem beschäftigen sich nicht nur Medien, Sportverbände, eSport-Athlet/innen und Gamer/innen und Politiker in Bund und Ländern mit der jungen eSport-Bewegung; eSport ist inzwischen ein Thema für

Essay: Die Gemeinnützigkeit des eSports ist überfällig.

Dieses kurze Essay von Hans Jagnow, Präsident des ESBD, nimmt den Debattenbeitrag von Thorsten Unger auf GamesMarkt zum Anlass, um sich mit den zwei Kernpunkten in der Auseinandersetzung über eSport und der Gemeinnützigkeit intensiver zu beschäftigen: eSport im Sportbegriff und die kommerziellen Aspekte von eSport. Foto: Grzegorz Karkoszka / #gamesweekberlin. Warum eSport als Sportart anerkannt werden

GERMAN ESPORTS SUMMIT – Fachtagung des eSports in am 26. April in Berlin

Zur Website der Tagung: ges18.esportbund.de // Ticketbestellungen auf Eventbrite // Informationen zur #gamesweekberlin Veranstaltungsankündigung: Datum: Donnerstag, 26. April 2018 Ort: Säälchen (Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin) Zeit: 13 – 20 Uhr Partner: Freaks 4U Gaming – Booster Space – #gamesweekberlin gefördert durch: Medienboard Berlin-Brandenburg Der German Esports Summit ist die zentrale Tagung des organisierten eSports in

ESBD auf Twitter.