Aktuelles

GERMAN ESPORTS SUMMIT – Fachtagung des eSports in am 26. April in Berlin

Zur Website der Tagung: ges18.esportbund.de // Ticketbestellungen auf Eventbrite // Informationen zur #gamesweekberlin Veranstaltungsankündigung: Datum: Donnerstag, 26. April 2018 Ort: Säälchen (Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin) Zeit: 13 – 20 Uhr

German Esports Summit startet als fachübergreifende Tagung des deutschen eSports am 26. April 2018 zur #gamesweekberlin

Im Rahmen der #gamesweekberlin findet am Donnerstag, den 26. April 2018, zum ersten Mal der German Esports Summit im Säälchen (Holzmarktstr. 25) in Berlin-Mitte statt. Die Tagung wird durch den eSport-Bund Deutschland (ESBD) in Kooperation

Trainingsgrundlagen im eSport – Erfolgreiches Pilotprojekt in Magdeburg bildet Grundlage für die Entwicklung von einheitlicher Ausbildung und Zertifizierung

In Magdeburg endete am heutigen Sonntag ein dreitägiges Pilotprojekt zu Grundlagen und Grundwissen des eSport-Trainings im Breitensportbereich. Das Seminar lief unter der Schirmherrschaft des eSport-Bund Deutschland (ESBD), dem nationalen Dachverband des organisierten

DFB-Präsident sieht eSport nicht als Sport – ESBD: Sport steht vor einem Umbruchsprozess

Artikel der Süddeutschen Zeitung – DFB-Präsident Grindel: „eSports ist für mich kein Sport“ Während im polnischen Katowice gerade mit über hunderttausend Besuchern eine der weltgrößten eSport-Veranstaltungen stattfindet, hört man aus


  • "Die Koalitionsvereinbarung zwischen CDU/CSU und SPD ist ein massiver Schritt nach vorne für den eSport in Deutschland. Mit dem Verhandlungsergebnis bekennen sich die Verhandlungspartner umfassend zum eSport als Teil der deutschen Sportgesellschaft und stellen lokale Förderung sowie internationale Beteiligung in Aussicht. Wir begrüßen die Entscheidung für diesen umfassenden Einstieg in den Anerkennungsprozess ausdrücklich.“
    Hans Jagnow, Präsident des ESBD, am 7. Februar 2018 in Berlin.

Mitglieder

ESBD auf Twitter